skip to main content
zurück zur Startseite

Franziskaner Kulturzentrum

Das Franziskaner Konzerthaus ist Villingen-Schwenningens Klangraum mit außergewöhnlicher Ausstrahlung. Die frühere Kirche von 1292 ist ein Kleinod unter den Konzertstätten im Land: Die ideale Atmosphäre und hervorragende Akustik für klassische Musik wird von Künstlern und Besuchern gleichermaßen geschätzt. Der weiträumige Klosterkomplex beherbergt zudem das Franziskanermuseum, in dem drei Jahrtausende Geschichte lebendig werden, und ein Café. Konzerte, Ausstellungen und weitere Veranstaltungen, Bildung und Unterhaltung, leibliches Wohl und geselliges Beisammensein unter einem Dach: Diese einzigartige Kombination macht aus dem Franziskaner einen lebendigen und zeitgemäßen Ort der Kultur.

 

Der große Konzertsaal ist Spielstätte für international renommierte Sinfonie- und Kammerorchester in den Meisterkonzerten für

             das Sinfonieorchester Villingen-Schwenningen

             Big Bands und Blasmusik-Kapellen

             geistliche und weltliche Chöre

              Gospel- und Jazzformationen

 

Der Chorraum bietet als eigenständiger Raum Platz für rund hundert Besucher und wird gern genutzt für

 

            klassische Konzerte in kleinerem Rahmen, z. B in der Reihe 'Junges   Podium'

             Vorspielveranstaltungen von privaten und öffentlichen Musikschulen

             Musikalische Wettbewerbe wie 'Jugend musiziert'.

  

Zum Ensemble des Franziskaner-Kulturzentrums mit mittelalterlichem Kreuzgang und ausgedehnten Museumsräumen gehört auch das frühere Refektorium, das vor allem für Wechselausstellungen genutzt wird. In einem modernen Anbau an den historischen Komplex befinden sich Foyer und Museumscafé – nicht nur bei Veranstaltungen beliebte Treffpunkte und Ort des genussvollen Verweilens.